Wurzelbehand­lung in Zürich



Ihre Vorteile einer Wurzelbehandlung in unserer Praxis

Zahnarzt Zürich Löwenplatz Empfang
  • über 20 Jahre Erfahrung in der Zahnmedizin
  • Lachgassedierung oder Vollnarkose für Angstpatienten möglich
  • nahezu schmerzfreie & schonende Behandlung
  • 3D-Röntgen (DVT) ermöglicht exakte Untersuchungen & Transparenz

Mitgliedschaften


Schweizerische Zahnärzte Gesellschaft
SSO Zürich
Deutsche Gesellschaft für Implantologie
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten
Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien

Fakten zur Wurzelbehandlung

Notwendig bei:Entzündung des Zahnmarks oder der Zahnwurzel, Versorgung des Zahns mit einer Krone, abgestorbener Zahnnerv durch Karies oder Zahntrauma, Unfall
Behandlungsmethode:mechanisch
Betäubung:Lokalanästhesie / Lachgas / Vollnarkose
Behandlungsdauer:abhängig vom Schweregrad
Kosten:abhängig von Schweregrad, Umfang und Aufwand

Mit einer Wurzelbehandlung wird die Erhaltung eines Zahns, der stark beschädigt ist, gewährleistet. Das Entfernen eines Zahnes, dessen Zahnmark oder dessen Wurzel entzündet ist, ist somit nicht notwendig. Auch ein Zahn, der durch einen Unfall geschädigt und traumatisch ausgelenkt wurde oder einen abgestorbenen Zahnnerv aufweist, muss dank einer Wurzelbehandlung nicht entfernt werden. Als erfahrener Endodontologe in Zürich beschäftigen wir uns seit vielen Jahren ausführlich mit dem Teilbereich der Zahnheilkunde, der sich insbesondere auf den Zahnerhalt konzentriert. Uns ist es ein grosses Anliegen, eine Zahnextraktion zu vermeiden und stattdessen eine geeignete endodontologische Behandlung zu finden, sodass der Zahn dauerhaft erhalten werden kann.

Häufig gestellte Fragen zur Wurzelbehandlung

Wie kann einer Wurzelbehandlung vorgebeugt werden?

Mit einer ausreichenden häuslichen Mundhygiene durch täglich zweimaliges Zähneputzen kann der Entstehung von Zahnfleischentzündungen und Karies vorgebeugt werden. Zudem sollte ein extremer Zuckerverzehr vermieden werden. Auch die regelmässige professionelle Zahnreinigung in Kombination mit einer Kontrolluntersuchung sollte mindestens einmal pro Jahr durchgeführt werden.

Bringt eine Wurzelbehandlung Schmerzen mit sich?

Wir führen die Wurzelbehandlung in unserer Zahnarztpraxis in Zürich unter lokaler Betäubung durch. Unsere Patienten empfinden deshalb in der Regel keine Schmerzen, sofern die Entzündung des Zahns nicht zu akut ist oder der Nerv bereits komplett abgestorben ist. Andernfalls können leichte Schmerzen während der Behandlung auftreten. Für unsere Angstpatienten bieten wir eine Sedierung mittels Lachgases oder eine Vollnarkose an.

Wann ist man nach der Wurzelbehandlung wieder arbeitsfähig?

In der Regel sind Sie bereits direkt nach der Wurzelbehandlung wieder arbeitsfähig. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich am Behandlungstag noch zu erholen und erst am darauffolgenden Tag die Arbeit wieder aufzunehmen.

Sind die Schmerzen nach der Wurzelbehandlung direkt weg?

Die Wurzelbehandlung erfolgt tief im Inneren des Zahns. Das umliegende Gewebe kann somit leichte Schmerzen auslösen, die jedoch mittels gängiger Schmerzmittel oder Kühlen gemindert werden können. Die Schmerzen verschwinden mit Abklingen der Entzündung.

Ablauf einer Wurzelbehandlung


In unserer Zahnarztpraxis in Zürich führen wir mit Ihnen zunächst ein persönliches Beratungsgespräch durch und untersuchen Ihre Zähne. So können wir feststellen, ob sich eine Wurzelbehandlung für Ihren individuellen Fall eignet. Ist dies der Fall, planen wir die Behandlung präzise mittels hochauflösender Röntgenbilder, auf denen wir den Verlauf sowie die Ausprägung des Wurzelkanals feststellen können. Um das Ausmass einer Entzündung erkennen zu können, wenden wir das 3D-Röntgen (DVT) an. Die Behandlung erfolgt schliesslich schmerzfrei unter einer lokalen Betäubung. Für unsere Angstpatienten bieten wir die Behandlung in unserer Zahnarztpraxis in Zürich auf Wunsch auch unter Lachgas-Sedierung oder Vollnarkose an. Wir beraten Sie gerne über die für Sie am besten geeignete Anästhesiemethode und legen diese zusammen mit Ihnen in einem Beratungsgespräch fest.

Im Mittelpunkt der Endodontologie sowie unseres Handelns steht der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne. Das über die Zahnkrone erreichte geschädigte Innere des Zahns (Gewebe, Zahnmark, Zahnnerv) wird wie folgt behandelt. Es erfolgt die Reinigung und Glättung des Wurzelkanals und die Desinfizierung des Zahnes mit anschliessender Füllung mittels eines speziellen Guttapercha-Zement-Gemisches. Dies verhindert eine erneute Entzündung des Zahnes durch verbleibende Bakterien und Keime im Zahninneren. Die Versorgung des Zahns mit einer Krone ist dann notwendig, wenn ein grosses Ausmass einer Entzündung vorliegt und aufgrund dessen auch mehr Substanz des Zahns entfernt werden muss oder wenn der Zahn im Seitenbereich einer hohen Belastung ausgesetzt ist. Die meisten wurzelbehandelten Zähne erhalten zur Stabilisierung und als Frakturschutz eine Krone oder ein Onlay. Für eine Wurzelbehandlung bei mehrwurzligen Zähnen sind meist zwei bis drei Sitzungen im Abstand von etwa vier bis sechs Wochen notwendig.

Kontaktieren Sie uns


Kontakt

Zahnärzte am Löwenplatz

Seidengasse 15
8001 Zürich

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
07:00 bis 20:00 Uhr
Samstags
09:00 bis 15:00 Uhr

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

044 50 42 444