Inlays & Onlays in Zürich



Ihre Vorteile von Inlays und Onlays in unserer Praxis

Zahnarzt Zürich Zahnersatz aus Keramik
  • über 20 Jahre Erfahrung in der Zahnmedizin
  • hochwertigste Materialien mit langer Lebensdauer 
  • moderne Diagnoseverfahren und hochentwickelte Technologien
  • Zahnersatz wird genau auf die individuelle Zahnsituation angepasst
  • freundliche und kompetente Betreuung über die Behandlung hinaus

Mitgliedschaften


Schweizerische Zahnärzte Gesellschaft
SSO Zürich
Deutsche Gesellschaft für Implantologie
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten
Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien

Wenn ein Zahn beschädigt ist, kann er mit entsprechender Behandlung gerettet werden. Je nach Art und Umfang des Schadens bieten sich dazu Inlays, Onlays oder Kronen an. Gerne beraten wir Sie in unserer Zahnarztpraxis in Zürich zu den verschiedenen Möglichkeiten und finden für Sie den besten Zahnersatz.

Häufig gestellte Fragen zu Inlays und Onlays

Wie lang ist die Haltbarkeit von Inlays oder Onlays?

Bestehen die Inlays oder Onlays aus Keramik oder Gold, ist von einer durchschnittlichen Haltbarkeit von etwa 20 Jahren auszugehen. Allerdings kann diese je nach Grösse und Lage des Zahnersatzes variieren. Und auch Sie selbst haben einen Einfluss auf die Lebensdauer der Inlays und Onlays: Eine regelmässige und gründliche Mundhygiene einschliesslich der Verwendung von Zahnseide und/oder Interdentalbürsten für die Reinigung der Zahnzwischenräume, wirkt sich positiv auf die Haltbarkeit aus.

Aus welchem Material können Inlays oder Onlays bestehen?

Früher bestanden Inlays aus Gold. Auch heute noch ist Gold ein häufig verwendetes Material für Inlays. Wegen ihres metallischen Glanzes sind sie jedoch nicht bei jedermann beliebt. Viele Patienten bevorzugen eher natürlich wirkende Nichtmetall-Legierungen (Kunststoff) und Keramik.

Was ist der Unterschied zwischen Inlays und Onlays?

Inlays (auch: Einlagefüllungen) sind Zahnfüllungen, die passgenau für den zu befüllenden Zahn angefertigt und dann bei Ihrem Zahnarzt in Zürich sorgfältig in diesen eingefügt werden. Bei grösseren Schäden reichen Inlays nicht aus. In diesem Fall kommen sogenannte Onlays (auch: Auflagenfüllungen) zum Einsatz, die einen grösseren Bereich der Zahnoberfläche abdecken können. Reichen sie sogar über mehrere Zahnhöcker, werden sie als Kuppelfüllung bezeichnet. Die Abdeckung von Zahnhöckern haben Onlays mit Teilkronen gemeinsam, die jedoch nicht mehr zur Gruppe der Zahnfüllungen gehören.

Kann der Zahnersatz mit Nebenwirkungen einhergehen?

Inlays und Onlays gelten als sehr risikoarme und sichere Versorgungsmöglichkeiten kariöser Zähne. Einige Patienten berichten unmittelbar nach dem Einsatz über eine etwas höhere Sensibilität an dem betroffenen Zahn, die aber selbstständig nach kurzer Zeit wieder verschwindet. Materialspezifische Nebenwirkungen sind hier nicht zu erwarten.

Kann ich trotz Inlays oder Onlays normal essen und trinken?

Ja, warten Sie nur unmittelbar nach dem Einsetzen der Füllung ca. 3-4 Stunden, bevor Sie etwas essen. Danach ist der Kleber vollständig ausgehärtet, sodass Füllung und Zahn passgenau miteinander abschliessen und keine noch so kleinen Speisenreste dazwischen gelangen können.

Für wen eignen sich Inlays und Onlays?


Inlays und Onlays eignen sich zur Füllung mittelgrosser bis grosser Schäden, die zum Beispiel in Folge von Karies am Zahn entstanden sind. Ist der kariöse Bereich zu gross, um ihn mit einer weichen (plastischen) Füllung zu versorgen, lässt sich der Zahn häufig nur durch eine starre Füllung (Inlay oder Onlay) retten. Ob hierbei eine Einlagefüllung (Inlay) oder eine Auflagefüllung (Onlay) die bessere Variante ist, hängt vom Ort und Ausmass der Zahnschädigung ab. Gerne beraten wir Sie hierzu in einem persönlichen Gespräch in unserer Zahnarztpraxis am Löwenplatz.

Wie läuft das Einsetzen von Inlays und Onlays ab?


Das Einsetzen von Inlays und Onlays ist sehr ähnlich: Zunächst entfernen wir die kariöse Zahnsubstanz. Dann bereiten wir den Zahn für den Einsatz der Füllung vor. Dazu reinigen wir die Aushöhlung, die bei der Kariesentfernung entstanden ist und begradigen diese.

Als Ihr Zahnarzt in Zürich legen wir grössten Wert auf eine qualitativ hochwertige Verarbeitung und eine sorgfältige Anpassung des Inlays/Onlays an die Zahnform, die auf den individuellen Biss des Patienten abgestimmt ist. Voraussetzung hierfür ist ein präziser Abdruck des entsprechenden Bereichs. Auf seiner Basis fertigt das Dentallabor das passende Inlay/Onlay an, welches wir in der nächsten Sitzung in den Zahn einsetzen. Wichtig ist, dass sich die Füllung gut in den Zahn einfügt, mit der Zahnsubstanz perfekt abschliesst und zu dem Biss passt. Bei Bedarf schleifen wir sie geringfügig ab, bevor wir die Oberfläche polieren.

Was ist nach der Behandlung zu berücksichtigen?


In der Regel gibt es nach der Behandlung keine besonderen Nachsorgemassnahmen zu berücksichtigen. Verzichten Sie jedoch in den ersten 3-4 Stunden nach dem Einsatz der Füllung auf Essen. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass sich winzige Speisereste zwischen dem noch nicht ausgehärteten Kleber und dem Inlay festsetzen. Diese könnten eine optimale Passgenauigkeit verhindern und im schlimmsten Fall einen erneuten Befall von Karies hervorrufen.

Kontaktieren Sie uns


Kontakt

Zahnärzte am Löwenplatz

Seidengasse 15
8001 Zürich

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
07:00 bis 20:00 Uhr
Samstags
09:00 bis 15:00 Uhr

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

044 50 42 444