Amalgamentfer­nung in Zürich



Ihre Vorteile einer Amalgamentfernung in unserer Praxis

Zahnarzt Zürich Löwenplatz Empfang
  • über 20 Jahre Erfahrung in der Zahnmedizin
  • Spezialisten für die biologische Zahnmedizin
  • zahnmedizinische Technik auf höchstem Niveau
  • individuell angepasster Behandlungsplan
  • Kofferdam schützt vor austretenden Gefahrenstoffen

Mitgliedschaften


Schweizerische Zahnärzte Gesellschaft
SSO Zürich
Deutsche Gesellschaft für Implantologie
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten
Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien

Fakten zur Amalgamentfernung

Was ist eine Amalgamentfernung?Entfernung alter, schädlicher Amalgamfüllungen, Amalgam-Ersatz durch modernes, zahnfarbenes Füllungsmaterial
Risiken einer Amalgamfüllung:hochgiftiges Quecksilber tritt durch Kauen oder Kontakt mit sauren / heissen Lebensmitteln aus der Amalgamfüllung und dringt in den Körper ein

Zahnmedizinische Beschwerden, die in Zusammenhang mit dem Gesamt-Organismus hängen, zu erkennen und zu behandeln steht in unserer Zahnarztpraxis in Zürich an erster Stelle. Dieses Behandlungskonzept nennt sich biologische Zahnmedizin und geht Wechselwirkungen auf den Grund, die auf dem Wissen der Physiologie, Chemie, Biochemie und Physik basieren.

Die Amalgamentfernung bildet einen Behandlungsschwerpunkt der biologischen Zahnmedizin. Da es sich bei Amalgam um ein Metall handelt, ist es im Organismus ein Fremdkörper. Ausserdem enthält das Metall gesundheitsschädigende Quecksilberanteile, die für den Körper äusserst giftig sind. Diese können sich nach einer gewissen Zeit aus der Füllung lösen und so schliesslich in den Organismus übergehen und ein grosses Gesundheitsrisiko darstellen.

Wir bieten Ihnen deshalb in unserer Zahnarztpraxis in Zürich eine sichere und schonende Amalgamentfernung an. In einem persönlichen Beratungsgespräch klären wir Sie gerne über die Entfernung von Amalgamfüllungen auf. Wir freuen uns auf Sie!

Häufig gestellte Fragen zur Entfernung von Amalgam

Wieso ist eine Amalgamentfernung sinnvoll?

In einer Amalgamfüllung ist gesundheitsschädliches Quecksilber enthalten. Tritt dieses aus der Zahnfüllung aus, lagert es sich im Organismus des Patienten ab und stellt so ein Gesundheitsrisiko für den Betroffenen dar. Symptome wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Störungen der Leber- und Nierenfunktion oder Herz- und Kreislaufprobleme sind die Folge.

Welche Risiken bringt eine Amalgamentfernung mit sich?

Wir arbeiten in unserer Zahnarztpraxis in Zürich unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen und wenden unter anderem den Kofferdam sowie spezielle schonende Instrumente für die Amalgamentfernung an. Bei Schwangeren kann die Behandlung jedoch nicht durchgeführt werden, da diese ein zu hohes Risiko für die Gesundheit des ungeborenen Kindes darstellt.

Wie wird eine sichere Amalgamentfernung gewährleistet?

Während der Amalgamentfernung kühlen wir den Behandlungsbereich mit Wasser und verwenden einen Bohrer, der kaum Hitze erzeugt. So gewährleisten wir die weitgehende Minimierung von entstehenden, gesundheitsschädigenden Quecksilberdämpfen. Auch der während der Behandlung angewandte Kofferdam und die äusserst schonenden Instrumente sorgen für einen maximalen Schutz des Patienten.

Gesundheitsrisiken von Amalgamfüllungen


Durch den Konsum von säurehaltigen oder heissen Lebensmitteln sowie durch die Zahnfüllung selbst, ist es dem in der Amalgamfüllung enthaltenen Quecksilber möglich, in den Organismus zu gelangen und sich dort abzulagern. Die Folgen können sich von Kopfschmerzen, Müdigkeit bis hin zu Herz- und Kreislaufproblemen erstrecken. Patienten mit einer Amalgamfüllung sind einem hohen Gesundheitsrisiko ausgesetzt und sollten das Metall von einem spezialisierten Zahnarzt entfernen lassen.

Ablauf einer Amalgamentfernung


In einem Beratungsgespräch in unserer Zahnarztpraxis in Zürich besprechen wir persönlich mit Ihnen die notwendigen Schritte Ihrer Amalgamentfernung und legen schliesslich das Ersatzmaterial für Ihre neue Füllung fest. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Entfernung von Amalgamfüllungen während der Schwangerschaft nicht durchgeführt werden kann. Das Risiko, dass das ungeborene Kind durch austretende gesundheitsschädliche Partikel des Amalgams geschädigt wird, ist zu hoch.

Während der gesamten Behandlung achten wir jedoch auf eine schonende Entfernung unter höchsten Sicherheitsmassnahmen. Hierfür setzen wir spezielle Instrumente, wie den Kofferdam, ein, der den Behandlungsbereich vom Mundraum abgrenzt und diesen vor austretenden schädlichen Partikeln schützt. Ausserdem verfügen wir in unserer Zahnarztpraxis in Zürich über einen speziellen Sauger, den sogenannten Clean-Up-Sauger. Dieser saugt die während der Behandlung entstehenden Dämpfe des Quecksilbers und der infektiösen Zahnsubstanz sowie den Staub aus Amalgam, Bakterien, Wasser und Luft ein. Mit Hilfe einer Schutzkappe wird der Sauger direkt auf den Zahn aufgesetzt, sodass auf direktem Wege alle schädlichen Stoffe abgeführt werden können, ohne dabei in direkten Kontakt mit dem Patienten zu gelangen. Um die Quecksilberdämpfe jedoch weitgehend zu reduzieren, verwenden wir in unserer Zahnarztpraxis in Zürich einen Bohrer, der kaum Hitze erzeugt. Zudem kühlen wir den Behandlungsbereich während der Amalgamentfernung mit Wasser. Sobald die Amalgamfüllung entfernt wurde, wird der Zahn mit einer neuen, hochqualitativen weissen Füllung oder Onlay versorgt. Hierfür verwenden wir in unserer Zahnarztpraxis in Zürich die CEREC Omnicam, einen innovativen zahnmedizinischen Scanner für die präzise Anfertigung von Zahnersatz. Mit dieser Technologie (optischer Abdruck mit CEREC-Kamera) gewährleisten wir eine äusserst komfortable Behandlung, weil der bei den Patienten oft auftretende Würgereiz, der in Verbindung mit der klassischen Methode des Zahnabdrucks steht, entfällt. Die Behandlung mit der CEREC Omnicam ermöglicht zudem eine schnelle Behandlung innerhalb nur einer Zahnarzt-Sitzung. 

Kontaktieren Sie uns


Kontakt

Zahnärzte am Löwenplatz

Seidengasse 15
8001 Zürich

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
07:00 bis 20:00 Uhr
Samstags
09:00 bis 15:00 Uhr

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

044 50 42 444